Körpersprache


Überzeugen ohne Worte

Wie Sie auf andere wirken, hängt stark von Ihrem Auftreten ab. Schon beim ersten Blickkontakt erkennt Ihr Gegenüber an Ihrem non-verbalen Verhalten, ob Sie eher zurückhaltend, zupackend, vertrauenswürdig oder belastbar sind.

Sei es im Außendienst, Service oder Verkauf, in Vortragssituationen oder als Führungskraft in leitender Position: Sie stehen im Mittelpunkt - zumindest in den Augen Ihres Gegenübers.

Ihr Auftreten, Ihre Gestik und Mimik; kurz: Ihr gesamtes körpersprachliches Verhalten entscheidet neben dem Klang Ihrer Stimme über Wohlempfinden oder Antipathie.

Letztendlich werden so Geschäftsabschlüsse, Kaufentscheidungen und andere Verhandlungen maßgeblich beeinflusst.


Ziele:


  • Selbst- und Fremdeinschätzung Ihrer Körpersprache
  • Status einnehmen und charmant verteidigen
  • Autorität nicht nur haben, sondern auch ausstrahlen
  • Auf non-verbale Signale verbal reagieren
  • Mit klarem Handeln für einen klaren Ausdruck sorgen
  • Mit einer Ihnen gemäßen Körpersprache punkten